Darauf freue ich mich:

ganztägigAuf dem gesamten Gelände

Stephan Völker - Solosaxofon

Stephan Völker ist Kulturpreisträger der Stadt Rüsselsheim und studierte in Frankfurt und Berlin Jazz und Popularmusik. Völker war Mitglied im Landesjugendjazzorchester Hessen, gewann den Preis „ Jugend musiziert“, spielte mit Größen wie Albert Mangelsdorff, Ute Lemper oder Bill Ramsey und ist aktuell in zahlreichen Produktionen an den Staatstheatern Wiesbaden, Darmstadt und am Pfalztheater Kaiserslautern zu hören.

Seine Vielseitigkeit zeigt er als Mitglied des Swing Size Orchestra, Fabulous4, Frankfurt Jazz Big Band, triolog, JazzGang, und A tribute to AC Jobim.
Am liebsten ist der Saxofonist aber auf den kleinen, authentischen Bühnen unterwegs: Zu den Lesungen aus dem Roman „Drei Worte auf einmal“ von Maria Knissel, der auf seiner Biographie beruht, spielt er  Eigenkompositionen.Die Black Opera „Porgy and Bess“ führt er als Erzählkonzert auf.
Seine aktuelle Solo-CD: „Bruders Reise“ und From New Orleans to Chicago.

www.stephan-voelker.de