Darauf freue ich mich:

ganztägigAuf dem gesamten Gelände

Ein Fest im Park

Die Landesgartenschau feiert

Party-Musik, Spiele, Sport und am Ende ein Feuerwerk am Kurweiher – das klingt nach einem rundum gelungenen Fest. Weil die Bad Schwalbacher in diesem Jahr ihre traditionelle Sommernacht nicht feiern können, stellt die Landesgartenschau am 26. Mai ein „Fest im Park“ auf die Beine. Los geht es um 15 Uhr auf dem Gelände der Landesgartenschau. Und damit wirklich alle Bad Schwalbacher mitfeiern können, ist der Eintritt für sie dazu frei.

Ein Höhepunkt des Bürgerfestes ist das Konzert der Frankfurter Partyband „Was'n?“ werden, die Pop, Rock, Disco und Schlager von den 70er Jahren bis zu aktuellen Hits covert. Kombiniert mit einer spektakulären Bühnenshow ergibt das beste Unterhaltung für alle Altersklassen. Die Musiker bringen von 19.30 bis 22 Uhr das Publikum vor der Bühne am Moorbadehaus zum Tanzen. 

Im Röthelbachtal die Stadtjugendpflege, in Kooperation mit dem Diakonischen Werk Rheingau-Taunus und dem Kreisjugendbildungswerk, mit den MidsummerGames ab 11:00 Uhr am Start. Viele Bad Schwalbacher Vereine und Initiativen und damit zahlreiche Ehrenamtliche haben dafür wieder Sport- und Spielangebote zusammengestellt, die die ganze Familie ansprechen sollen. Rund um den Stahlbrunnen und auf der Aktionswiese am Generationengarten wird gekickt, gebastelt, geschnitzt, geklettert, gesprungen, balanciert und noch Vieles mehr. In der Showküche gibt es einen Cocktailworkshop und vieles mehr. In der Lichtkirche wird Musik gemacht.

Auch das Bühnenprogramm an diesem Tag ist abwechslungsreich. Es gibt Kindertheater oder Musik, wie den Auftritt des Shantychors der Hessischen Wasserschutzpolizei. Auch im Kurhaus ist mit zwei Konzerten, um 14 Uhr und 18.00 Uhr, unter dem Titel „Die Sprache von Musik und Bildern“ - ein Programm von der Arie bis zum Kinohit, beste Unterhalt garantiert.

Als krönender Abschluss des Tages winkt um 22.30 Uhr am Kurweiher das Feuerwerk. Wenn sich auf der Wasserfläche dann die bunten Lichter spiegeln, fühlen sich die Bad Schwalbacher sicher wie in einer Sommernacht.