5. Ressourcen, Recycling, Technik

5.1 Ohne Holz nix los

Veranstalter:

Umweltzentrum Hanau

Kirsten Reichelt - Färber, Umweltpädagogin

Kurzbeschreibung

In einer Einführungsrunde tragen wir zusammen wozu Holz gebraucht wird. Um Holz zu sparen können wir Recyclingpapier benutzen. Wie Recyclingpapier hergestellt wird probieren wir selbst aus beim Papier gießen.

Lernziele:

Wissen über die Bedeutung von Wald und der Holznutzung.

Recyclingpapier selbst herstellen, kreativ sein.

Tipps zum sparsamen Verbrauch von Papier. Den „Blauen Engel“ kennenlernen.

Klassen:

Schulklassen 1-4

Treffpunkt:

Pavillion Grünes Klassenzimmer

Termine:

Datum und UhrzeitVerfügbarkeit

24.05.2018 

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

24.05.2018 

verfügbar

verfügbar

25.05.2018 

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

25.05.2018

verfügbar

verfügbar

09.08.2018 

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

09.08.2018 

verfügbar

verfügbar

10.08.2018

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

10.08.2018

verfügbar

verfügbar

13.09.2018

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

13.09.2018

verfügbar

verfügbar

 

14.09.2018

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

14.09.2018

verfügbar

verfügbar

20.09.2018

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

20.09.2018

verfügbar

verfügbar

21.09.2018

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

21.09.2018

verfügbar

verfügbar

 

5.2 Kunststoffe aus der Natur

Veranstalter:

Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen / HeRo

Team NawaTour

Kurzbeschreibung:

Nach einer Einführung über Fluch und Segen der Kunststoffe in unserem Alltag (Vorteile gegenüber anderen Werkstoffen, Rohstoffbasis konventioneller Kunststoffe,Problem der Vermüllung von Flüssen und Meeren, Entsorgung und Recycling) werden wir uns an verschiedenen Stationen den Biokunststoffen zuwenden. Es wird aufgezeigt, was sich hinter dem Begriff ,,Biokunststoffe'' verbirgt, welche verschiedenen es gibt und aus welchen Rohstoffen sie hergestellt werden. Mit Fokus auf die Stärke basierten Biokunststoffe widmen wir uns den Stärkepflanzen, gewinnen selber Stärke,stellen daraus einen Kleber her und machen vergleichende Experimente.

                Einführung: Kunststoffe im Alltag: Fluch und Segen, Rohstoffe konventioneller Kunststoffe, Problem Ressourcen und Entsorgung, Ausstellung Biokunststoffeund deren Rohstoffbasis

                1.Station: Pflanzenrallye ,,Zucker- und Stärkepflanzen''

                2.Station: Stärkebasierte Biokunststoffe Rohstoffpflanzen und Stärkenachweise in Pflanzen und Kunststoffen

                3.Station: Stärkegewinnung aus Kartoffel

                4.Station: Stärkekleber herstellen

                5.Station: Biologischer Abbau von Biokunststoffen 

                                 -vorbereiter Komostierungsversuch (Auswertung mit Lupe)

                                 -Wasserlöslichkeit Verpackungschips im Vergleich

Lernziele:

Aktive Auseinandersetzung mit dem eher unbewusst stattfindenden massenhaften Kunststoffkonsum und seinen negativen Auswirkungen auf die Umwelt, den Ressourcenverbrauch und die eigene Gesundheit. Schüler*innen lernen Biokunststoffe,deren Eigenschaften, Anwendungsbereiche und Rohstoffbasis kennen und s´tellen selber einen Biokunststoff her.

Klassen:

Schulklassen 3-13

5.3 „Monster – Müll“ Jeder spricht drüber, aber keiner tut was!

Veranstalter: 

Kinderschutzbund Regionalverband Untertaunus e.V.

Manuela Dietz

Kurzbeschreibung:

Was passiert, wenn eine Klasse eine Woche lang Müll sammelt und den dann in einer Stunde verarbeitet?

Vorbereitung durch die Klasse: Müll aller Art aus einer Woche muss im Vorfeld gesammelt und mitgebracht werden.

Lernziele:

Wissensaneignung über Müllarten und Reycling? Was gibt es für Müllvermeidungsstrategien? Was gibt es für Sammelaktionen vor Ort? Bewusstmachung der Müllproblematik

Klassen:

Individuell abgestimmt auf die 2. - 13. Schulklasse. 

Jede Klasse kann seine Müllmonster als Kunstwerk mit in die Schule nehmen und so auch den anderen zeigen, was man tolles aus Müll machen kann.

 

Datum und UhrzeitVerfügbarkeit

07.05.2018 

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

07.05.2018

verfügbar

verfügbar

14.06.2018 

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

14.06.2018

verfügbar

verfügbar

5.4 Bionik - Die Natur als Spickzettel

Beschreibung folgt in Kürze.

Danke für Ihr Verständnis!

5.5 Eicheln - das Soja Mitteleuropas als ungenutzte Ressource erschließen

Referent:

Peter Becker, Gesundheitsberater für Ernährung und Wildkräuterdozent

 

Beschreibung folgt in Kürze.

Danke für Ihr Verständnis!

 

 

5.6 Geometrie auf der Wiese

Veranstalter:

Fachverband

Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau

Roger Baumeister, Bildungsreferent

Kurzbeschreibung:

Die Schüler sollen verschiedene Geräte und Instrumente zur Höhen- und Flächenmessung kennen lernen.

Lernziele:

Die Schüler sollen verschiedene Geräte und Instrumente zur Höhen- und Flächenmessung kennen lernen.

Theoretische Mathematikkenntnisse praktisch anwenden.

Satz des Pythagoras praktisch anwenden.

Gelernte Mathematikkenntnisse möglichst selbstständig zur Lösung verschiedener Problemstellungen anwenden.

Absteckung von einfachen Flächen.

Klassen:

Schulklassen 8-10

Treffpunkt:

Gärtnertreff / Menzebachtal

Termine:

Datum und UhrzeitVerfügbarkeit

09.08.2018 

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

09.08.2018

verfügbar

verfügbar

23.08.2018 

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

23.08.2018

verfügbar

verfügbar

18.09.2018 

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

18.09.2018

verfügbar

verfügbar