1. Natur und Umwelt

1.1 Naturschutz

Referentin:

Dr. Carolin Dreesmann, promovierte Biologin

Thema:

Naturschutz im Garten/in der Stadt

Kurzbeschreibung:

Grundschule

Wir erkunden das Gelände und lernen Naturschutzmöglichkeiten für jedermann in der Stadt und im Garten kennen. Auch der Bau von Nisthilfen ist im Rahmen der Veranstaltung möglich. 

Sekundarstufe 1

Während der Exkursion über das Gelände werden zahlreiche Möglichkeiten erläutert, warum Naturschutz auch in der Stadt so wichtig ist und was jeder Einzelne hierzu leisten kann. Jedes Lebewesen hat seine Bedeutung im Ökosystem und ist schützenswert. Nützliche Pflanzen und Sträucher und ihre Bewohner kennenlernen. 

Lernziele:

Grundschule

Bedeutung des Naturschutzes für uns alle. Auch in der Stadt ist Naturschutz möglich und sinnvoll. Was kann ich selber/meine Klasse machen? Warum ist Biodiversität so wichtig? 

Sekundarstufe 1

Naturschutz in der Stadt geht uns alle an! Naturschutzmaßnahmen für Jedermann kennenlernen. Nützlinge und Schädlinge. 

Klassen:

Schulklassen 1-10

Treffpunkt:

Am Weiher, Menzebachtal

Termine:

Datum und UhrzeitEignungVerfügbarkeit

02.05.2018

12.00-13.30 Uhr

02.05.2018

Sekundarstufe 1

02.05.2018

verfügbar

03.05.2018

10.00-11.30 Uhr

03.05.2018

Grundschule

03.05.2018

ausgebucht

07.05.2018 

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

07.05.2018

Grundschule

Sekundarstufe 1

07.05.2018

verfügbar

verfügbar

09.05.2018 

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

09.05.2018

Grundschule

Sekundarstufe 1

09.05.2018

ausgebucht

verfügbar

07.06.2018 

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

07.06.2018

Grundschule

Sekundarstufe 1

 

07.06.2018

verfügbar

verfügbar

 

1.2 Die vier Elemente

Referentin:

Mandy Sengeboden, Erzieherin und Kinderhausleitung des Montessori Kinderhauses der Stadt Wiesbaden

Kurzbeschreibung:

Anhand von anschaulichen Experimenten zum selbst ausprobieren werden den Kindern / Schülern die vier Elemente näher gebracht. Auf die Bad Schwalbacher Heilquellen wird besonders eingegangen.

Lernziele:

Die vier Elemente Erde, Feuer, Wasser und Luft bestimmen das Leben auf unserem Planeten. Sie sind Lebensgrundlage für Pflanzen und Tiere. Die Kinder erfahren, wie stark die Elemente auch auf ihre unmittelbare Umwelt wirken.

 Es geht darum, die Natur unmittelbar zu fühlen und zu erkunden.

Klassen:

Kindergartengruppen/ Vorschulkinder, Vorschulklassen, Schulklassen 1-2.

Treffpunkt: 

Pavillon Grünes Klassenzimmer, Röthelbachtal

Termine:

Datum und UhrzeitVerfügbarkeit

02.05.2018 

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

02.05.2018

ausgebucht

verfügbar

13.06.2018 

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

13.06.2018

ausgebucht

verfügbar

29.08.2018 

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

29.08.2018

verfügbar

verfügbar

26.09.2018 

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

26.09.2018

verfügbar

verfügbar

1.3 Wandern, Werkeln, Wundern

Referentin:

Anita Resch, Umweltpädagogin

Kurzbeschreibung

Erlebniswanderung mit allen Sinnen durch das Gelände. Wir lernen die Natur auf besondere Weise kennen und schätzen.Wir wundern uns über die Artenvielfalt der Tiere und bestaunen die farbenprächtige Flora.

Lernziele:

Die Kinder lernen die heimische Flora und Fauna kennen. Spielerische Vermittlung von ökologischer Bildung durch aktives Erleben.

Klassen:

Vorschulkinder im Kindergarten, Vorschulklassen und Schulklassen 1-4

Treffpunkt:

Stahlbrunnen, Röthelbachtal

Termine:

Datum und UhrzeitVerfügbarkeit

14.05.2018 

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

14.05.2018 

ausgebucht

verfügbar

14.06.2018 

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

14.06.2018

ausgebucht

verfügbar

09.08.2018 

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

09.08.2018 

verfügbar

verfügbar

03.09.2018

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

03.09.2018

verfügbar

verfügbar

20.09.2018

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

20.09.2018

verfügbar

verfügbar

 

 

1.4 Entstehung der Erde

Referentin: Mandy Sengeboden, Erzieherin (Kita Leiterin)

Referentin:

Mandy Sengeboden, Erzieherin und Kinderhausleitung des Montessori Kinderhauses der Stadt Wiesbaden

Kurzbeschreibung

Anhand einer Erzählung der Pädagogin Maria Montessori wird mit anschaulichen Experimenten zum selbst ausprobieren den Kindern / Schülern die Entstehung der Erde näher gebracht. Erste Einblicke in die Eigenschaften der Elemente, kleine Versuchsreihen und die Dramatik des Vulkanismus unterstreichen das Erzählte.

Lernziele:

Verständliche und kindgerechte Experimente stellen erste physikalische Grundlagen und die Aggregatzustände, flüssig, fest und gasförmig dar. Auf die Rolle des Wassers für die Entstehung Erde wird besonders eingegangen und die Bad Schwalbacher Heilquellen erwähnt.

Klassen:

Kindergartengruppen/ Vorschulkinder, Vorschulklassen, Schulklassen 1-2

Treffpunkt:

Pavillon Grünes Klassenzimmer, Röthelbachtal

Termine:

Datum und UhrzeitVerfügbarkeit

23.05.2018 

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

23.05.2018 

ausgebucht

verfügbar

08.08.2018

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

08.08.2018

verfügbar

verfügbar

05.09.2018

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

05.09.2018

verfügbar

verfügbar

 

 

1.5 Einführung in das Naturtagebuch

Veranstalter:

BUND Kreisverband Rheingau-Taunus

Kurzbeschreibung:

Wir folgen den Spuren des Naturforschers Manfred Mistkäfer und beobachten die Natur - besser gesagt einen kleinen Teil der Natur, den sich jeder aussucht. Es besteht die Möglichkeit, sich an dem gleichnamigen Wettbewerb der BUND Jugend zu beteiligen oder in den Klassen eigene Projekte zu starten.

Lernziele:

In unserer hektischen Zeit wenden sich die Kinder über einen längeren Zeitraum einem bestimmten Teil der Natur zu und beobachten die Entwicklungen und Veränderungen. So entsteht eine intensive Verbindung zu dem jeweiligen Lebewesen oder der Lebensgemeinschaft; die Sinne werden geschärft. Die Beobachtungen werden in vielfältiger Weise in einen Tagebuch festgehalten - in einer Form, die man anderen zeigen kann.

Klassen:

Kinder ab 3. Klasse aufwärts. Am Wettbewerb des BUND teilnehmen können Kinder zwischen 8 und 12 Jahren.

Termine:

Wann: Vom 02.05 - 30.09.2018

Zeit: 10:00 - 11:30 Uhr

Wöchentlich mitwochs oder freitags

Treffpunkt: Pavillon Grünes Klassenzimmer, Röthelbachtal

 

Datum und UhrzeitVerfügbarkeit

09.05.2018 

10.00-11.30 Uhr

09.05.2018

ausgebucht

18.05.2018 

10.00-11.30 Uhr

18.05.2018

ausgebucht

25.05.2018 

10.00-11.30 Uhr

25.05.2018

ausgebucht

06.06.2018 

10.00-11.30 Uhr

06.06.2018

verfügbar

15.06.2018 

10.00-11.30 Uhr

15.06.2018

ausgebucht

22.06.2018 

10.00-11.30 Uhr

22.06.2018

verfügbar

08.08.2018 

10.00-11.30 Uhr

08.08.2018

verfügbar

17.08.2018

10.00-11.30 Uhr

17.08.2018

verfügbar

24.08.2018

10.00-11.30 Uhr

24.08.2018

verfügbar

31.08.2018

10.00-11.30 Uhr

31.08.2018

verfügbar

07.09.2018 

10.00-11.30 Uhr

07.09.2018

verfügbar

12.09.2018 

10.00-11.30 Uhr

12.09.2018

verfügbar

21.09.2018 

10.00-11.30 Uhr

21.09.2018

verfügbar

28.09.2018 

10.00-11.30 Uhr

28.09.2018

verfügbar

1.6 Barfuß denken

Referentin: Mandy Sengeboden, Erzieherin (Kita Leiterin)

Veranstalter:

Schloß Freudenberg

Kurzbeschreibung

Die SchülerInnen gehen barfuß durch Wald und Wiesen, über Stock und Stein, klettern und balancieren über Baumstämme. Sie spüren den Boden, das Gras, das Holz unter ihren Füßen. Alle Aufmerksamkeit geht in den Fuß. Einige Wegstrecken laden dazu ein, sich mit geschlossenen Augen führen zu lassen und geführt zu werden.

Lernziele:

Beim Gehen und Stehen, beim Klettern und Balancieren wird der Gleichgewichtsinn gefördert und gefordert. Die SchülerInnnen bemerken, wie eng das Gehen mit dem Denken verbunden ist. – Beim „Blindgang“ wird erlebbar, wie Verhalten und Achtsamkeit zu Vertrauen oder Misstrauen führen können.

Klassen:

Alle Schulklassen: Schloß Freudenberg ist ein Lern- und Bildungsort.
Die Werkstatt eröffnet Raum und Möglichkeiten für experimentelles, für interaktives, für dialogisches Lernen – für Menschen jeden Alters. In Anerkennung der verschiedenen Altersgruppen von SchülerInnen differenzieren wir die Erfahrungen „bewegen und begreifen“, „sprechen und hören“, „denken und urteilen“.

Treffpunkt:

Pavillon Grünes Klassenzimmer, Röthelbachtal

Termine:

Datum und UhrzeitVerfügbarkeit

22.05.2018 

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

22.05.2018 

verfügbar

verfügbar

28.08.2018

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

28.08.2018

verfügbar

verfügbar

27.09.2018

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

27.09.2018

verfügbar

verfügbar

 

 

1.7 Feuerwerkstatt – Vom zündenden Funken zum lodernden Feuer

Referentin: Mandy Sengeboden, Erzieherin (Kita Leiterin)

Veranstalter:

Schloß Freudenberg

Kurzbeschreibung

Die SchülerInnen erfahren, wie viel Hingabe das Element Feuer bedarf, und erleben, worin die Kunst des Feuer-Machens besteht: Sägen, Holz hacken, Funken schlagen, Zunder geben, Feuerholz richten.

Lernziele:

Die SchülerInnen spüren die Kraft des Feuers, experimentieren mit Flamme, Rauch und Glut. Und wir fragen: Was brennt, wenn Holz brennt? Wann springt ein Funke über? Wann bin ich Feuer und Flamme?
Feuer: Ein Element, das zu physikalischen und philosophischen Beobachtungen einlädt.

Klassen:

Alle Schulklassen: Schloß Freudenberg ist ein Lern- und Bildungsort.
Die Werkstatt eröffnet Raum und Möglichkeiten für experimentelles, für interaktives, für dialogisches Lernen – für Menschen jeden Alters. In Anerkennung der verschiedenen Altersgruppen von SchülerInnen differenzieren wir die Erfahrungen „bewegen und begreifen“, „sprechen und hören“, „denken und urteilen“.

Treffpunkt:

Pavillon Grünes Klassenzimmer, Röthelbachtal

Termine:

Datum und UhrzeitVerfügbarkeit

27.08.2018

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

27.08.2018

verfügbar

verfügbar

29.08.2018

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

29.08.2018

verfügbar

verfügbar

 

 

1.8 "5, 12, 16, 28 Sinne – Wie viele Sinne hat der Mensch"?

Veranstalter:

Schloß Freudenberg

Kurzbeschreibung

Jeder Sinn eröffnet uns eine eigene Welt. Die SchülerInnen kommen vom Hören ins Lauschen, vom Sehen ins Schauen ... Anfassen, berühren, begreifen, spielen … sind ausdrücklich erwünscht. Wir eröffnen Möglichkeiten, die eigene Wahrnehmung zu be- und hinterfragen. Sehe ich, was ich sehe, oder sehe ich, was ich denke?

Lernziele:

Die SchülerInnen erleben, dass sie ihren Sinnen trauen können. Sie erfahren: 1. Persönliche Wahrnehmung ist ernst zu nehmen, nicht zu bewerten. 2. Das Infragestellen der eigenen Kenntnisse ist der erste Akt des Erkennens.

Klassen:

Alle Schulklassen: Schloß Freudenberg ist ein Lern- und Bildungsort.
Die Werkstatt eröffnet Raum und Möglichkeiten für experimentelles, für interaktives, für dialogisches Lernen – für Menschen jeden Alters. In Anerkennung der verschiedenen Altersgruppen von SchülerInnen differenzieren wir die Erfahrungen „bewegen und begreifen“, „sprechen und hören“, „denken und urteilen“.

Treffpunkt:

Pavillon Grünes Klassenzimmer, Röthelbachtal

Termine:

Datum und UhrzeitVerfügbarkeit

05.09.2018

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

05.09.2018

verfügbar

verfügbar

25.09.2018

10.00-11.30 Uhr

12.00-13:30 Uhr

25.09.2018

verfügbar

verfügbar

 

 

1.9 Die Moorgruben von Bad Schwalbach

Beschreibung folgt in Kürze.

Danke für Ihr Verständnis!

Dr. Carolin Dreesmann

 

Promovierte Biologin

Mandy Sengeboden

Erzieherin

 

Anita Resch

Umweltpädagogin

BUND

Kreisverband Rheingau-Taunus

Schloß Freudenberg

FREUDENBERG

Gesellschaft Natur + Kunst

gemeinnütziger e.V.