Grünes Klassenzimmer

Priska Hinz

Grußwort für das Programm des „Grünen Klassenzimmers“ der Landesgartenschau 2018 in Bad Schwalbach

Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Lehrkräfte, liebe Gäste der Landesgartenschau,

draußen sein und die Natur gemeinsam mit anderen verstehen lernen, das ermöglicht die 6. Hessische Landesgartenschau 2018 in Bad Schwalbach mit dem Angebot des Grünen Klassenzimmers. Vom 28. April bis zum 7. Oktober können Schülerinnen und Schüler inmitten der Landesgartenschau lernen und Natur erleben.

Gerade weil Kinder und junge Erwachsene immer weniger Zeit in der Natur verbringen und wenige Gelegenheiten haben, die Umwelt und ihre teils komplexen Zusammenhänge selbst zu erfahren, ist das Angebot des „Grünen Klassenzimmers“ besonders wertvoll.

Nur wer die Natur und ihre Vielfalt kennt, baut eine Beziehung zu ihr auf, entwickelt ein Verständnis für das oft sehr sensible Zusammenspiel und ist motiviert, aktiv zu ihrem Schutz und Erhalt beizutragen. Als Umweltministerin liegt es mir besonders am Herzen, für die Bedeutung der Biodiversität zu sensibilisieren. Die Vielfalt der Arten und Lebensräume ist auch Grundlage des Lebens für uns Menschen. Ihre Bedeutung müssen wir den Jüngsten unserer Gesellschaft vermitteln.

 

Die praktischen und anschaulichen Angebote des „Grünen Klassenzimmers“ auf dem Landesgartenschaugelände ergänzen in idealer Weise den Unterricht in den Schulen selbst. Fächerübergreifend und damit ganzheitlich können Kindergartengruppen, Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen, Lehrkräfte und Besucher der Landesgartenschau selbst aktiv werden, die Natur intensiv und vermutlich oft auch auf bisher unbekannte Art kennenlernen. Mit Ausnahme der Sommer- und Herbstferien haben sie dazu von Beginn bis Ende der Landesgartenschau Gelegenheit. Das vielfältige Bildungsangebot hält für jede Altersstufe interessante Angebote bereit.

Ich lade herzlich dazu ein, das „Grüne Klassenzimmer“ intensiv zu nutzen und ganz nach dem Motto der Landesgartenschau in Bad Schwalbach Natur zu erleben.

 

Ihre

Priska Hinz                                                                         Wiesbaden, im März 2018

Hessische Ministerin für Umwelt, Klimaschutz,

Landwirtschaft und Verbraucherschutz