Blütenzauber

Blütenzauber

Bunte Vielfalt erwartet Sie auf unserer Landesgartenschau.

Die Vielfalt von Flora lässt Sie „Natur erleben. Natürlich leben.“ Entdecken Sie während Ihres Besuchs die vielseitige Flora und genießen eine blumige Auszeit in Bad Schwalbach.

Über 4.000 Sommerblüher begrüßen Sie bereits am Busausstieg. Gemeinsam mit den sanierten historischen Gebäuden Kurhaus und Alleesaal wurde eine harmonische Kulisse geschaffen, die einen Vorgeschmack zum Besuch der Landesgartenschau gibt.

Blütenwanderung

Eine zentrale Wirkung haben vor allem die 2.500 qm, mit 32.216 gepflanzten Blumen des wegebegleitenden Blütenzaubers. Die Wechselbepflanzung ist dem jeweiligen Ausstellungsbereich angepasst und greift deren Motto auf. Insgesamt sehen Sie 10 verschiedene Themenbereiche. Vom „Duften Empfang“ bis zur „Blütenwanderung“ erleben Sie eine Vielfalt von Gestaltungsmöglichkeiten der überwiegend einjährigen Pflanzen oder gönnen Sie sich ein Spiel auf der blühenden Minigolfanlage inmitten eines ca. 600 m² großen Blütenmeers (Bild 6).

Stauden

In allen Bereichen der Landesgartenschau finden Sie neugepflanzte Staudenbeete, die das ganze Jahr eine fantastische Blütenpracht bilden. Über 2.500 Quadratmeter setzen die Parkanlage in Szene. Unter anderem können Sie um den Kurweiher Blüten mit überwiegend blauen Tönen bewundern, die den Bergseecharakter unterstreichen. Am Moorbadehaus findet sich eine üppige Staudenbepflanzung die durch Rosen ergänzt wird.   

Blumenwiesen

Auch die „wilde“ Natur findet Ihren Platz der Landesgartenschau. Ergänzend zu den Stauden wurden natürliche Blumenwiesen gesät und bieten den heimischen Insekten eine Heimat. Aber nicht nur für die Insekten sind die 10.000 m² ein beliebter Platz. Tauchen Sie ein in eine bunte Wiese mit Margerite, Mohn, Glockenblumen und vielen anderen bunten Blüten.

Rhododendren

Eine Besonderheit des Parks ist die große Anzahl alter Rhododendren, die unseren Blütenzauber wunderbar ergänzen und vor allem mit den Stauden- und Wiesenpflanzen harmonieren.

Stets getreu unseres Mottos Natur erleben – natürlich leben.

Blumenschau

In der Blumenschau finden Sie mit 12 wechselnden Ausstellungen, aufwändig thematisch gestaltet Arrangements auf 800 qm, verteilt auf 18 Blumenfenster Im 14-tägigen Wechsel ist eine Abwechslungsreiche und üppige Blumen- und Pflanzenwelt zu entdecken.

Rosen

Oberhalb des Weinbrunnenplatzes im Bauhausstil findet sich der <s class="msoDel">xx </s>1.500 qm große Rosenhang, mit über 7.000 Rosen; ein Traum in Rot. Auch im Röthelbachtal finden sich Rosen und lassen das Gärtnerherz höher schlagen.

Bäume

Unser Park weist circa 800 bis zu 100 Jahre alte Bäume auf. Sie sind ein Blickfang und spenden Schatten an den heißen Tagen des Sommers. Flanieren Sie durch die Alleen aus alten und jungen Winterlinden. Wir haben rund 400 Allee- und Solitär-Bäume für dieses Ereignis neu angepflanzt. Entdecken Sie exotische Bäume wie den Tulpenbaum oder Mammutbaum.

Ausstellungsbereich "Gartenkultur"

Im Ausstellungsbereich „Gartenkultur“ erwarten Sie 9 Schaugärten unter dem Motto „Natur erleben. Natürlich leben.“. Ob Blumenvielfalt oder das erweiterte Wohnzimmer, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Auch der Beratungsgarten des Landes Hessen ist mit abwechslungsreicher Struktur entsprechend unseres Mottos gestaltet worden.
Der Garten unterteilt sich in drei Themenbereiche: Stadt-Land-Garten.

Stadt: Beispiele für Staudenmischpflanzungen, Urban Gardening, Balkongärtnern
Land: Nachwachsende Rohstoffe, Schulgarten 3.0, Barfußpfad
Garten: Anbau von Obst und Gemüse, Bewässerungsmöglichkeiten, Kompostierung

Balkon- und Kübelpflanzen

Viele Ideen zum Gestalten Ihres Balkons oder Terrasse finden Sie in unseren 100 Balkonkästen. Aber auch einzelne Pflanzen in Töpfen sind auf dem gesamten Gartenschaugelände zu bewundern. Mediterrane Pflanzen entführen Sie in einen kurzen Sommerurlaub in den Süden.

Urban Gardening

Gärtnern auf kleinen Raum ist auch auf der Landesgartenschau zu entdecken. Sei es in Hochbeeten oder auch in kunstvoller Gestaltung in Form eines Schmetterlings. Egal ob Obst, Gemüse oder Blühpflanzen, alle sind Teil der Gestaltung.

Ufergestaltung

Auch entlang des Menze- und Röthelbachs wurden neue Blühpflanzen gesetzt.

Wegebegleitend erleben Sie unterschiedlich stark bepflanzte Bereiche und können die Vielseitigkeit der Natur neu entdecken.

Schattenstauden

Im Röthelbachtal finden Sie ca. 100 m² Schattenstauden. Die Auswahl an schattenverträglichen Stauden glänzen durch ihre unterschiedlichen Blattstrukturen und zurückhaltenden Blüten.

Nachwachsende Rohstoffe und Blumenwiesen

Ökologischer Mehrwert durch biologische Vielfalt. Ein wichtiges Anliegen für die Zukunft. Blumenwiesen sorgen nicht nur für mehr blühende Flächen die wenig Pflegeaufwand benötigen sondern Sie bieten durch ihre Pflanzenvielfalt auch Insekten und anderen Tierarten einen Lebensraum.

Heilkräutergarten

Entdecken Sie Erstaunliches und Lehrreiches im Heilkräutergarten. In 11 verschiedenen Heilpflanzenkategorien werden 182 verschiedene Heilpflanzen vorgestellt. Lernen Sie welche Pflanzen z.B. das Herz-Kreislauf-System unterstützen oder Ihre Nerven stärken.

Wechselflor

Als Wechselflor bezeichnet man die Bepflanzung, die in der Regel zwei Mal im Jahr gewechselt wird. Typischerweise handelt es sich dabei z. B. um Petunien, Stiefmütterchen oder Vergissmeinnicht.

Wechselflor auf der Landesgartenschau Bad Schwalbach 2018