Streuobstroute Nassauer Land

Mehr als nur ein Apfel...

Die Streuobstroute Nassauer Land e.V. ist der gemeinnützige Trägerverein verschiedener Streuobstiniziativen. Er organisiert eine zusammenhängende Rad- und Wanderroute im Taunus die zahlreichen Streuobstwiesen und Sehenswürdigkeiten verbindet. Die Wanderouten sind gekennzeichneten mit dem Vereinslogo. Die Attraktionen und Stationen entlang der Route werden von Informations- und Thementafel unterstützt. Die Route beginnt in Wiesbaden und zieht sich dann nördlich in den Rheingau-Taunus-Kreis. Mehrere Vereine sind in die Betreuung und Pflege der Route und ihren Attraktionen involviert. Unter anderem auch der Streuobstkreis Mittlerer Taunus e.V., der Streuobstkreis Wiesbaden e.V. und der Streuobstkreis Einrich.

Das Team des Streuobstkreises Mittlerer Taunus e.V. ist Betreiber der Heckenwirtschaft der Landesgartenschau und glänzt mit Erfahrung von der Pflanzung und Pflege von Streuobstwiesen bis hin zum Ausbau von exzellenten Apfelweinen reicht

Darüber hinaus steht das Team für die Region Taunus und das bieten sie zusätzlich an.

  • In kleinen Ausstellung vor Ort:  Informationen über regionale Obstsorten, Pflanzhinweise, Literatur
  •  Aktionen: Ab August 2018 wird Mostpressen für Schulklassen und Erwachsene angeboten
  • Tipp zu Wanderungen: Durch Taunus und Streuobstwiesen
  • Besichtigung: Regionale Sortengärten
  • Geführter Ausflug: Auf dem Geopfad bei Oberjosbach
  • Terminplanungen: Apfelweinverkostungen und Keltereibesichtigungen

Mehr Informationen:

www.streuobstroute-nassauer-land.de

(Durch klicken auf die Bilder, vergrößern diese sich.)