Ausstellungen im Gelände

Kunst im Gelände

Das Waldspiel

Name des Künstlers: Jürgen Weis

Erstellungsjahr: 2015

Material: Aluminiumrohre

Ort: Im Röthelbachtal, im Bereich Auszeit

 

Jürgen Weis ist Mitglied des ATELIER Römerberg, einer Wiesbadener Künstlergemeinschaft.

Bitte beachten Sie auch die Ausstellung der Bildhauer, Maler, Zeichner und Fotografen dieser Gruppe in der Zeit vom 1. Juli bis zum 5. August im gelben Saal des Kurhauses in Bad Schwalbach.

Tel. 0170 9100 527

 

Skurrile Objekte von Ewald J. Maél, Taunusstein

Agriton – die Landflotte.

Jedes Objekt ist ein Unikat.

Ort: Im Röthelbachtal, im Bereich Landleben

Verarbeitet wurden einzelne Teile von alten landwirtschaftlichen Geräten und Werkzeugen.  Alle Elemente wurden bewusst in ihrer Ursprünglichkeit belassen. So bleiben sie authentisch, erzählen Geschichten, erinnern an  ihren Ursprung, die Menschen und die schwere  Arbeit auf Hof, Feld oder Weinberg. Durch die eigenwilligen Kombinationen entstehen Objekte mit einem einzigartigen, überraschenden Charakter. Zusammengefügt ergeben sie mit dem Ring, als schützendes Element, ein Agriton. Der Ring dient auch gleichzeitig als verbindendes Element und Erkennungsmerkmal.

Die skurrilen Objekte bleiben durch ihre sympathische Patina lebendig und verändern sich täglich durch den Einfluss von Witterung, Licht und Umgebung.  So bleiben sie für die Betrachter interessant und voller Leben, regen zum Nachdenken, Diskutieren, Schmunzeln oder auch zur Frage „Ist das Kunst?“ an.

Die Umgebung des Röthelbachtals ist der ideale Standort für die skurrilen Objekte  Agriton – die Landflotte.  Hier können sie eine Symbiose und einen spannenden Dialog mit der Natur eingehen.